Nach den Sweet Honeys haben sich am 15.06.2013 in Stromberg auch die Charisma für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Durch Fehler bei den Hebefiguren und viele Fehlende hat es leider nur zu einem 6. Platz gereicht.
Dennoch haben die Charisma mit 44,6 Punkten die zweite und somit endgültige Qualifikation für die Landesmeisterschaften geschafft.

Somit haben nun beide Gruppen, die vom Jazztanz beim RKK an den Start gegangen sind, die Qualitifikation gemeistert.


Nun darf man gespannt sein, wo der Weg bei den Landesmeisterschaften hinführt.

Zum ersten mal traten die Sweet Honeys vom TV 08 Dienheim bei einem RKK-Turnier (Rheinische Karnevals Korporationen e. V.) an. Mit ihrem erfolgreichen Thema "Africa" und vielen mitgereisten Fans im Gepäck ging es am 09. Juni mit einem extra gebuchten Reisebus in den Westerwald in das schön gelegene Dörfchen Marienrachdorf. Dort warteten schon ein voll besetzter Saal und die Jury auf die Dienheimer Truppe.

Alles musste jetzt stimmen, vom Kostüm bis zum Bühnenaufbau wurde noch einmal alles besprochen und geprüft, denn das gab wichtige Punkte. Doch auch auf die mitgereisten Eltern war Verlass, jeder hatte seine Aufgabe und die Kinder konnten ihren Tanz pünktlich und gut vorbereitet präsentieren. Danach waren alle gespannt auf das Ergebnis, die Mindestpunktzahl wurde mit 43,00 Punkten übertroffen und zudem belegten die Sweet Honeys damit noch den 1. Platz und bekamen einen schönen Pokal überreicht.

Glücklich wurde die Heimreise angetreten und fröhlich das eine oder andere Siegerlied angestimmt.

Eine Woche später, am 15. Juni, ging früh morgens die Reise für die Sweet Honeys zum 2. Qualifikationsturnier des RKK weiter. Diesmal ging es in das nicht allzu weit entfernte Stromberg.

Dort konnten die Mädels mit ihrem Tanz 42,8 Punkte erreichen und sind somit für die Rheinland -Pfalz Meisterschaft im September qualifiziert. In Stromberg wurde zudem wieder der 1. Platz erreicht und die Tanzgruppe erhielt einen Pokal für die schönsten Kostüme.

Jetzt heißt es für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im September, den Sweet Honeys und ihren Trainern, die Daumen zu drücken.

(D. Krenzer)

Wenn die Freunde vom König der Löwen sich treffen, um zur Abwechselung ein „Rennen“ zu fahren, dann mischen sich Anspannung, Erwartung und Vorfreude zu einem impulsiven Gemisch, aus dem in einem guten Team trotz Umstellungszwängen Podestplätze werden.

Wir gratulieren unseren angehenden Antilopen, Zebras, Giraffen und ihren „Leittieren“ ganz herzlich zu einem absolut überzeugenden Freiluft-Auftritt und einem verdienten 2. Platz beim großen Löhr -Toyota - Turnier in Mainz.

(W. Flothow)

Die Charisma haben sich am 5.5.2013 beim RKK-Turnier "Rund ums deutsche Eck" in Koblenz einen hervorragenden 1. Platz ertanzt. Eine beachtliche Leistung, trotz einer hohen Zahl an Ausfällen. Zudem sicherten sie sich, mit 44,6 Punkten, die erste Qualifikation für die Landesmeisterschaften.

Beim gut gelaunten Team des TV Gimbsheim konnten die jüngsten Turnierteilnehmer vom Jazztanz Dienheim zum zweiten Mal in diesem Jahr einen grandiosen 1. Platz erringen. Zudem wurden die kleinen Afrikanerinnen eindeutig vom Publikum zum Liebling des Turniers gewählt und erhielten obendrauf noch den Publikumspreis.

Die glücklichen Siegerinnen nahmen stolz die Pokale entgegen und ließen sich gerne noch einmal mit den Magic Flames vom Gastgeberverein fürs Gruppenfoto ablichten.

Dies war ein aufregender und erfolgreicher Nachmittag für die Mädels, die wieder mal gezeigt haben wie professionell sie auch unter Turnierbedingungen darbieten können. Alle Mitgereisten und der Jazztanz sind sehr stolz auf die jungen Tänzerinnen.

Bei den „Chaoten“

Gefühlt kurz vor dem Aufstehen hieß es für das Team der Little Stars wieder mal ab in den „Kindergarten“ – Schminken - Warm up - kleinere Nachjustagen und dann ab nach Ober-Olm zu den „Chaoten“.

13 Gruppen mit Tänzern, zwischen vielleicht 7 und etwa 16 Jahren stellten sich dort nicht wie gewohnt einer Fachjury sondern dem Publikum (Publikumswertung).

Hier galt es also ganz besonders, mit dem Auftritt zu begeistern.

Als siebtes Team gingen unsere Formel 1er auf die Bühne und noch vor dem ersten Dreh des Radkreuzes war klar, dass unser rotes „Racing“ -Team auch in dieser Disziplin ganz vorne mit mischt. Mit Ihrer stimmigen und mit viel Ausstrahlung vorgetragenen Performance sicherten Sie sich den 3. Platz.

Für die Statistiker mit leichtem Hang zu Nachkommastellen sei angemerkt, dass ca. 0,5 % der Zuschauerstimmen zu Platz 1 fehlten.

Viel wichtiger - das Team überzeugte das erweiterte Trainerteam mit einem technisch sehr guten Auftritt.

Also Dank an alle Beteiligten vor, auf und hinter der Bühne.